Sportbrillen mit Korrektion

A- A+

Die normale Alltagsbrille ist für Sport meist nur bedingt geeignet und kann sogar zu Verletzungen führen.

Optik_Fassl (57) Mit einer korrigierten Sportbrille sind die Augen gut geschützt und Sie behalten den Durchblick:

  • Hindernisse werden schnell erkannt
  • Sie können den Gegner (z.B. beim Tennis) gut beobachten
  • Die allgemeine Orientierung im Raum wird unterstützt
  • Spezielle Filter erhöhen den Kontrast z.B. bei Nebel
  • Schutz vor Fahrtwind, Mücken und Staub
  • Sicherer UV-Schutz, durch gebogene Fassung oder Seitenschutz
  • Augenschutz vor Verletzungen (z.B. durch Squashbälle)

Die notwendige Sehstärke kann auf verschiedene Arten integriert werden:

Clip-In für Sportbrillen

Ein Clip mit der notwendigen Glasstärke wird hinter der Brillenscheibe eingesetzt.

  • Filterwechsel für unterschiedliche Umgebungssituationen möglichOptik_Fassl (9)
  • Gut geeignet für höhere Gläserstärken
  • Kostengünstig – auch wenn sich die Sehstärke ändert
  • Brille kann auch mit Kontaktlinsen getragen werden
  • Auch für Skimasken möglich

Sportbrillen-Marken mit Clip-In-Systemen: Adidas, Rudy Project.

Direktverglasung von Sportbrillen

Die Gläser der Sportbrille werden direkt in der notwendigen Stärke gefertigt.

  • Kosmetisch kaum von unkorrigierten Sportbrillen zu unterscheiden
  • Bis +/- 4 dpt cyl 2 meist ohne Probleme machbar – höhere Stärken auf Anfrage
  • Leichtere Reinigung
  • Kein Problem bei langen Wimpern (stoßen bei Clip-In-Lösungen manchmal an)
  • Beschlägt nicht so schnell, da nur ein Glas vor dem Auge sitzt
  • Mit phototropen Gläsern passt sich das Glas automatisch verschiedenen Lichtsituationen an

Sportbrillen-Marken mit Direktverglasung: Oakley, Adidas, Bollé, Uvex, Rodenstock.