Bildschirmarbeitsplatzbrillen

A- A+

Bildschirmbrille Lesebrille

Bildschirmbrillen

Müde und gestresste Augen am Computer? Das muss nicht sein.

Bildschirmarbeit bedeutet für ihre Augen Schwerstarbeit – machen Sie sich das Leben leichter!

Wer am Computer arbeitet führt täglich bis 30.000 Blickwechsel aus. Gleichzeitig reduziert sich nachweislich die Lidschlagfrequenz. Das führt zu trockenen Augen.

Bildschirmbrille GleitsichtGleitsichtbrillen für den Bildschirm?

Durch den typischen Aufbau ist eine Gleitsichtbrille für langes Arbeiten am Computer nur bedingt geeignet. Die richtige Stärke für die Computerdistanz liegt im Zwischenbereich und erfordert ein Anheben des Kopfes und Gegenbewegung im Nacken. Das führt auf Dauer zu Nackenbeschwerden und Verspannungen.
korrekt angepaßte Bildschirmbrille

Bildschirmarbeitsplatzbrillen bieten viele Vorteile

Diese Brillen ermöglichen eine ergonomisch richtige Sitzposition vor dem Monitor. Gleichzeitig sind die nutzbaren Sehbereiche im Vergleich zum Gleitsichtglas deutlich breiter. Damit kann der Bildschirm besser überblickt werden oder auch ein mehrere Monitor scharf gesehen werden – ohne Kopfbewegung.

Wir empfehlen jedem, der mehr als 2 Stunden täglich am Bildschirm sitzt, regelmäßig seine Augen prüfen lassen. Auch kleine Fehlsichtigkeiten können das Sehen am Computer erschweren und die Arbeitsleistung deutlich reduzieren.

Empfehlung: Regelmäßiger Sehtest ab 40

Der Computerbildschirm befindet sich meist in 60-80 Zentimetern Entfernung vom Kopf. Solange die Augen noch gut auf die Nähe fokussieren können, reicht normalerweise die Fernbrille aus. Mit ca. 40 Jahren lässt die Akkomodationsfähigkeit (Einstellfähigkeit auf die Nähe) der Augen spürbar nach – die Arme werden zu kurz! Der Fachbegriff dafür ist Presbyopie. Das Lesen fällt zunehmend schwerer oder ist vielleicht auch schon nicht mehr möglich. Gleichzeitig wird auch das Sehen am Computerbildschirm anstrengender und sollte regelmäßig geprüft werden.

Jetzt Termin zum Sehtest vereinbaren.

Die richtige Bildschirmbrille sorgt für für entspanntes Arbeiten am Bildschirm.

Unsere Tipps für den Bildschirmarbeitsplatz:

  • Ergonomisch richtige Sitzposition
  • Reflexe vermeiden, z.B. durch geeignete Beleuchtung und Sonnenschutz
  • Matte Bildschirme verwenden
  • An den regelmäßigen Lidschlag denken
  • Bei trockenen Augen, falls nötig Nachbenetzungstropfen nutzen, möglichst ohne Konservierungsstoffe
  • Pausen an der frischen Luft und gesunde Ernährung sind wichtig für einen stabilen Tränenfilm
  • Alle 20 Minuten für 20 Sekunden eine Objekt in der Ferne fixieren und ein paar Augenbewegungen durchführen
  • Regelmäßiger Sehtest auf die Arbeitsentfernung

Wir sind Partner der Industrie

Wir beraten auch renommierte Firmen in Leonberg. Bildschirmbrillen werden unter gewissen Voraussetzungen von Arbeitgebern bezuschusst (Bildschirmarbeitsplatzbrillenverordnung). Wir stehen bei diesem Thema den Firmen mit Rat und Tat zu Seite. Wir führen bei den Mitarbeitern einen Sehtest durch – gerne auch direkt vor Ort. Besteht Handlungsbedarf, messen wir die konkrete Sehstärke für die Bildschirmbrille aus und fertigen die Brille an.

Unsere günstigen Rahmenverträge eignen sich für alle Betriebsgrößen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Mitarbeiter, die gut sehen und entspannt arbeiten sind leistungsfähiger und haben eine geringer Fehlerquote.

Was können wir für Ihr Unternehmen tun? Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Beratungstermin bei Sabine Frederking.

Wir sind nicht nur lokaler Ansprechpartner für Betriebe in Leonberg, sondern regional der richtige Optiker in Gerlingen, Renningen und Ditzingen.